Archiv der Kategorie: Walddörfer

BLICKPUNKT SASEL – Ausgabe 9 – Juni 2020

Anja Quast: Die Politik hat schon immer in meinem Leben eine große Rolle gespielt

Anja Quast ist neue SPD-Bürgerschaftsabgeordnete und hat ihr Büro in Poppenbüttel.

Nach knapp zwanzig Jahren Kommunalpolitik in der Wandsbeker Bezirksversammlung darf ich nun vor allem die Alstertaler und Walddörfer Interessen in der Bürgerschaft vertreten. Als neu gewählte Abgeordnete habe ich mir meinen Einstieg natürlich anders vorgestellt. Die Corona-Krise macht einen gewohnten parlamentarischen Betrieb jedoch nicht möglich. In meinem Wahlkreis versuche ich, trotz der schwierigen Lage und den Beschränkungen, den Kontakt zu den Menschen zu halten, um zu erfahren, was sie in dieser Zeit bewegt. Dafür biete ich telefonische Sprechstunden an, in denen ich mir Zeit für die Sorgen und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger nehme. Die jüngere Generation nimmt meine Online-Sprechstunden gerne wahr.

Die nächste Bürgersprechstunde ist am 17.06. von 17 bis 19 Uhr unter Tel. 040-636 714 30.

Um zu hören, welche konkreten Probleme es mit dem Homeschooling gibt, habe ich beispielsweise alle Schulsprecherinnen und Schulsprecher aus dem Alstertal und den Walddörfern zu einer Videokonferenz eingeladen. Als Politikerin und Mutter von drei Kindern ist mir die schwierige Lage der Kinder und Jugendlichen sehr bekannt. Zwölf Jugendliche aus unterschiedlichen Schulen, darunter das Gymnasium Oberalster in Sasel und die Irena-Sendler-Schule in Wellingsbüttel, berichteten über ihren derzeitigen Alltag.

Die Stimmung ist trotz der ungewöhnlichen Situation überwiegend gut. Nach einigen Startschwierigkeiten hat sich inzwischen eine gewisse Routine eingestellt. Allerdings berichteten mir die Jugendlichen auch, dass es immer noch Kinder und Jugendliche gibt, die über keine adäquate technische Ausstattung verfügen und damit gegenüber Ihren Klassenkameradinnen und Klassenkameraden deutlich benachteiligt sind. Alle Beteiligten – von der Schulbehörde bis hin zu den Elternund Schülervertretungen – arbeiten hier an einer schnellen Lösung. Größere Sorgen gibt es aber nicht nur bei den diesjährigen Abschlussjahrgängen, sondern auch bei denen, die im nächsten Jahr ihre Prüfungen ablegen müssen. Die Sprecher berichteten davon, dass einige ihrer Schulkameraden mit der hohen Verantwortlichkeit für das eigene Lernen im Homeschooling nicht klar kommen. Deshalb ist es so wichtig, dass unsere Kinder schnellstmöglich in ihre Schulen zurückkehren können.

Als Bürgerschaftsabgeordnete werde ich weiterhin im direkten Kontakt und persönlichen Austausch mit den Menschen bleiben, um zu erfahren, welche Anregungen und Wünsche die Saselerinnen und Saseler ihrer Abgeordneten mit auf den Weg geben möchten.

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Fragen zu meiner politischen Arbeit haben. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Ihre Unterstützung.

Anja Quast, MdHB

Share Button

Warum wählen gehen?

Die Alstertal-Walddörfer und die Wahlkeiskandidaten Andreas Dressel, Anja Quast und Tim Stoberock laden ein zur Diskussionrunde „Warum wählen gehen?“ mit der Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit.

Die Diskussionrunde findet statt am Freitag, den 14. Februar 2020 um 18 Uhr im Goldenen Tapir, Bergstedter Markt 1.

Share Button

Streiten für den gesellschaftlichen Zusammenhalt

Am Freitag, den 10. Januar 2020 um 19 Uhr liest Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda in der Ohlendorff’schen Villa in Volksdorf, Im Alten Dorfe 28, aus seinem Buch „Die Zerstörung“. Gemeinsam mit den Kandidatinnen und Kandidaten für die Bürgerschaftswahl aus dem Wahlkreis Alstertal/Walddörfer lädt die SPD vor Ort zur Diskussion über das notwendige Streiten für den gesellschaftlichen Zusammenhalt ein.

Share Button

Jahresausklang auf dem Berg

Silvester geht es nach oben: Auf den Hummelsbütteler Berg am Hummelsee an der Glashütter Landstraße. Treffpunkt ist um 14:45 Uhr auf dem Parkplatz – um 15 Uhr wollen wir Sozialdemokraten mit Blick auf die Silhoutte der Stadt das alte Jahr bei Sekt und Berlinern ausklingen lassen. Mit dabei sind unsere Bürgerschaftskandidaten – Sie sind ebenso herzlich eingeladen. Ein Klönschnack über die Aussichten für das Wahljahr 2020 geht immer!

Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr!

Share Button

Der neue Schulentwicklungsplan: Was bedeutet er für die Region Alstertal/Walddörfer?“

Die SPD Sasel lädt zu einer parteienübergreifenden Podiumsdiskussion zum Thema „Was bedeutet der Schulentwicklungsplan und der Schulfrieden für die Schüler und Schülerinnen in der Region Walddörfer/Alstertal?“ am Freitag, den 29. November 2019 um 19.00 Uhr im Sasel-Haus, Saseler Parkweg 3, 22393 Hamburg ein.

Es diskutieren:

  • Dora Heyenn, SPD, Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft
  • Dennis Thering, CDU, Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft
  • Olaf Duge, Bündnis 90/Die Grünen, Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft
  • Rainer Behrens, Die Linke, Mitglied der Bezirksversammlung Wandsbek
  • Finn Ole Ritter, FDP, Mitglied im Regionalausschuss Walddörfer

u.a. zu den Themen:

  • Baumaßnahmen (Ausbau / Neubau)
  • Raum für Pädagogische Konzepte
  • Inklusion, Integration
  • Digitalisierung der Schulen

Einlass ab 18.30 Uhr. Die Veranstaltung endet um 21.00 Uhr.
Wir freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme und auf eine rege Diskussion mit Ihnen.

Share Button

Klima effektiv schützen – Vortrag & Diskussion mit Prof. Perino

Die SPD macht eine umweltpolitische Veranstaltung – versuchen jetzt die Roten grüner zu werden als die Grünen? Nein! Vielmehr geht es darum, eine Umweltpolitik zu entwickeln, die rot ist.

Spätestens die letzten Wahlen haben gezeigt, dass Klimaschutz ein Thema ist, dass man nicht mehr weitestgehend einer Partei überlassen sollte, sondern zu dem sich jede Partei eine eigene Position erarbeiten muss.
Eine sozialdemokratische Klimapolitik muss auf teure Symbolpolitik verzichten und so kostengünstig wie möglich für CO2-Einsparungen sorgen. Außerdem müssen Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen bei höheren Kosten durch beispielsweise eine CO2-Steuer an anderer Stelle entlastet werden.

Vor diesem Hintergrund lädt die SPD Oberalster gemeinsam mit den Distrikten Hummelsbüttel, Bergstedt, Sasel, Volksdorf und Wellingsbüttel unter dem Motto „Klima effektiv schützen: Was kann ich tun? Was muss in der Politik passieren?“ am Montag den 2. September ab 19 Uhr ins Forum Alstertal (Kritenbarg 18) ein.

Als Referent konnte Prof. Dr. Grischa Perino gewonnen werden, der mit einem Vortrag ins Themenfeld der Umweltökonomie einführt und im Anschluss für Nachfragen und eine Diskussion zur Verfügung steht. Perino ist Professor für VWL, insb. Ökologische Ökonomie an der Universität Hamburg und Mitglied des Exzellenzclusters für Klimaforschung „Climate, Climatic Change and Society“ (CLICCS). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Share Button

Eine Stadt für alle: Wohnen muss bezahlbar sein

Diskussionsveranstaltung zum Thema „Wohnen in den Walddörfern und im Alstertal“ mit

Dorothee Martin, MdHB

Bundestagskandidatin Dorothee Martin

und Dr. Andreas Dressel (Vorsitzender der SPD-Bürgerschaftsfraktion)

und Ulrich Stallmann (Vorstand der Walddörfer Wohnungsbaugenossenschaft eG)

am Dienstag, den 6. Juni um 18:30 Uhr in den Räumen der Walddörfer Wohnungsbaugenossenschaft eG, Volksdorfer Damm 188, 22359 Hamburg.

Wohnen ist eines der zentralen Themen, das die Menschen in Hamburg bewegt. Seit 2011 wurden über 35.000 Wohnungen fertiggestellt. Aber wie in allen anderen Wachstumsmetropolen Deutschlands ist der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum nach wie vor groß. Unser Ziel ist es, dass das Wohnen in Hamburg für alle Menschen bezahlbar bleibt. Rund 100.000 neue Wohnungen benötigt Hamburg in den nächsten 10 Jahren. Nachverdichtung in bestehenden Quartieren und Stadterweiterung in Randlagen sind dafür nötig. Dabei soll Hamburg grün bleiben. Eine Stadt für alle, gleichzeitig lebenswert, bezahlbar und nachhaltig. Wie kann das gelingen?

Share Button

Oster-Infostand mit Dorothee Martin

Was hoppelt denn da?

Am Ostersonnabend, den 15. April 2017 lädt die SPD Sasel zum Oster-Infostand in der Zeit von 10 bis 12 Uhr an den Saseler Markt ein.

Mit dabei ist auch die SPD-Bundestagskandidatin für den Hamburger Norden Dorothee Martin, die selbstverständlich für Gespräche mit den Saselerinnen und Saselern zur Verfügung steht, aber auch kräftig helfen wird, kleine österliche Süßigkeiten an Mann, Frau und Kind zu bringen.

Wir wünschen Ihnen erholsame und fröhliche Ostertage!

Share Button